Wann:
1. August 2018 um 0:00 Europe/Paris Zeitzone
2018-08-01T00:00:00+02:00
2018-08-01T00:15:00+02:00

AutorInnen, die bereits veröffentlicht haben, bewerben sich mit einem unveröffentlichten Text von max. 20 Vorleseminuten Länge (ca. 8 Normseiten) bzw. max. 12 Gedichten.

Dotation: 8.000, 4.000, 2.000 EUR plus Publikation.

Die Jury wählt 12 Texte, deren AutorInnen am  öffentlichen Wettbewerbslesen von 10.-12. März 2017 in der Schlossgärtnerei Wartholz in Reichenau a.d. Rax teilnehmen. Die Kosten für Quartier, Verpflegung (Taggeld) sowie die Reisekosten (im Wert eines Zugtickets 2. Klasse) der teilnehmenden AutorInnen übernimmt der Veranstalter.

Das Manuskript muss 6-fach eingereicht werden, ein Extrakuvert soll Titel des Textes, Name, Anschrift und Telefonnummer der Autorin/des Autors, eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (Führerschein, Pass, etc.) und ein Lebenslauf enthalten. Die Ausschreibung des Wettbewerbs ist, als Vereinbarung, unterschrieben der Einreichung beizulegen.

Die Einsendung geht an:

Schlossgärtnerei Wartholz, KW: 11. Literaturwettbewerb, Hauptstraße 113, A-2651 Reichenau a.d. Rax

Link